Der Donau-Ilz-Radweg führt von der Donau in Niederalteich auf einer ehemaligen Bahntrasse durch den Sonnenwald und das Dreiburgenland ins Ilztal bei Hutthurm. Von dort an fährt man auf ruhigen Nebenstraßen mit teilweise hügeligen Passagen auf den Adalbert-Stifter-Radweg in die Brückmühle, welcher die Verbindung zum Dreiländereck Bayern-Österreich-Tschechien herstellt. Insgesamt hat der Radweg eine länge von 55 km. Die erstklassige Asphaltoberfläche bietet auch Rennradlern, Inlinern und Liegeradaspiranten ideale Steckenbedingungen. Auf dem grundsätzlich familiengeeignet und weitgehend verkehrsfreien Radweg liegen auch immer wieder Informationsschautafeln, Rastplätze und zahlreiche Bademöglichkeiten.

http://www.donau-ilz-radweg.de/

Foto: Karl Staedele